Sie suchen für Ihr Business eine Datenbank mit exakten Wasserwerten für Deutschland und/oder den europäischen Raum?

Wir bieten verschiedene Lizenzierungsmodelle für Unternehmen an

Hier eine kurze Zusammenfassung der für Sie relevanten Informationen. Natürlich können Sie sich sehr gerne auch auf unserer Website umsehen, um noch tiefer in die Thematik einzutauchen und unsere Apps kennenzulernen.

Aktuell beinhaltet unsere Datenbank alle Städte mit mehr als 10.000 Einwohnern und viele kleinere Ortschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Belgien, Schweden und den Niederlanden sowie viele größere Städte in Frankreich und Spanien. Damit liegen bereits Wasserwerte für weit über 140 Millionen Menschen in diesen Ländern vor.

Deutschland 91 % (72,7 Mill.)

91 %

Österreich 88 % (7,8 Mill.)

88 %

Schweiz 93 % (7,8 Mill.)

93 %

Frankreich 60 % (38,6 Mill.)

60 %

Niederlande 99 % (17,3 Mill.)

99 %

Luxemburg 98 % (0,6 Mill.)

98 %

Liechtenstein 99 % (0,05 Mill.)

99 %

Belgien 96 % (11 Mill.)

96 %

Schweden 99 % (10,2 Mill.)

99 %

Spanien 1 % (0,5 Mill.)

1 %

Die Datenbank wird regelmäßig aktualisiert und ständig erweitert. Weitere Länder sind in Planung und werden sukzessive in unsere Datensammlung aufgenommen.

Den jeweils aktuellen Stand der erfassten Daten können Sie auf der Karte verfolgen. Alle für Sie relevanten Wasserwerte – wie unter anderem die Wasserhärte und der Nitratwert – werden standortbezogen ermittelt.

Sie benötigen neben der Wasserhärte oder dem Nitratwert andere Parameter der Trinkwasseranalysen, beispielsweise die Leitfähigkeit oder den PH-Wert?

Im Laufe unserer Aktualisierungen haben wir begonnen weitere Wasserparameter, die in den Analysen der Wasserversorger aufgeführt werden, in unsere Datenbank zu übertragen. Dazu gehören Karbonathärte, Leitfähigkeit, PH-Wert, Calcium, Magnesium, Natrium, Ammonium, Chlorid und Sulfat.

Benötigen Sie einen Parameter, der hier nicht aufgeführt ist?
Wird der Wert von den Wasserversorgern in den Analysen veröffentlicht, können wir ihn in die Datenbank integrieren.

Wie genau ermitteln wir die standortbezogenen Wasserwerte?

Die größte Herausforderung bei der Darstellung der einzelnen Wasserqualitäten sind die einzelnen Wasserversorgungsgebiete, die sich nur selten an die Grenzen der Postleitzahlregionen halten. Deshalb ist eine ausschließliche Abfrage nach Postleitzahlen viel zu ungenau und oft auch irreführend.

Besonders in ländlichen Gebieten, aber auch in vielen Großstädten (beispielsweise in Dresden, Frankfurt/Main, Hamburg, Leipzig oder Wiesbaden) wird Wasser häufig aus unterschiedlichen Einzugsgebieten eingespeist und weist je nach Stadtteil sehr unterschiedliche Wasserwerte auf.

Frankfurt/Main: Postleitzahlgebiete vs. Wasserversorgungszonen
Frankfurt/Main: Postleitzahlgebiete vs. Wasserversorgungszonen

Wir haben daher, wo immer es die Analysedaten der Städte und Gemeinden nötig machen, eigene postleitzahlunabhängige Gebietsgrenzen erstellt.
Damit können wir Ihnen straßengenaue Ergebnisse der Wasserwerte, unabhängig von der Postleitzahlregion, liefern.

In welcher Form können Sie unsere Daten nutzen?

Wir können Ihnen verschiedene Zugänge zu unseren Daten einrichten.
Wenn Sie für einen bestimmten Standort die dort vorliegenden Wasserwerte benötigen, bietet sich die Abfrage über einen JSON-String an.
Die Abfrage kann erfolgen über:

  • Smartphone
  • Tablett mit eingebauter GPS-Ortung
  • spezielle Anwendung, wie unsere Wassertipps Apps
  • Personal Computer/Mac
  • Webbrowser (*)

(*) bei dem die Position über das WLAN oder die IP-Adresse ermittelt und an unsere Datenbank weitergereicht wird. Eine entsprechende API wird von allen aktuellen Browsern unterstützt.

Das Smartphone liefert den aktuellen Standort über eine SSL-Verbindung an unseren Datenbankserver.

Die Datenbankanwendung sendet einen JASON-String mit den relevanten Informationen über eine SSL-Verbindung zurück.

Smartphone sendet Lokalisierung JASON String zur Datenbank Datenbankserver JASON String zur Datenbank Smartphone empfängt Daten

Sie benötigen die Daten für eine bestimmte Adresse?

Screenshot Interface Strassenabfrage

Hier bieten wir Ihnen zwei einfache Möglichkeiten:

Ihre CRM-Software sendet einen POST-Request an unsere Datenbank, in dem die Adressdaten (Hausnummer, Straße, Ort, Postleitzahl und Land) aufgelistet sind und erhält im Gegenzug einen JSON-String mit den dazugehörigen Wasserdaten zurück.

Sie können diese Daten manuell in ein von uns entwickeltes Interface eingeben und erhalten als Ergebnis die dort vorliegenden Wasserwerte zusammen mit einer grafischen Aufbereitung der historischen Entwicklung.

Sie haben Interesse unsere Datenbank unternehmensintern zu nutzen, möchten sich aber zunächst ein genaueres Bild machen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir haben verschiedene Demo-Interfaces, für die wir Ihnen einen Zugang einrichten können und mit denen Sie den Zugriff auf unsere Daten testen können.

Wenn unsere Datenbank Sie überzeugt, dann finden wir ein passendes Lizenzmodell, das auf Ihre Anwendung und Unternehmensgröße zugeschnitten ist und unterstützen Sie bei der Implementierung.

Wir machen Ihnen diesbezüglich sehr gerne ein unverbindliches Angebot.